Werde ich auch die kompliziertesten Probleme lösen können?

Diverse Praxen. Eine Analyse. Deine Lösung.

Infrastrukturfinanzierung und Schuldenemissionen

Wir beraten bei allen Aspekten der Projektfinanzierung, bei Infrastrukturinvestitionen im staatlichen und kommunalen Bereich, bei Transaktionen mit privaten Investoren und bei Immobilienfinanzierungen. Wir spezialisieren uns auf die Betreuung von Kredit- und Fremdfinanzierungsgeschäften (Anleihen, Pfandbriefe, Bankschuldverschreibungen und Investmentzertifikate) sowohl auf Seiten der Kreditnehmer und Emittenten als auch auf Seiten der finanzierenden Institutionen. Wir bereiten vor, verhandeln und begutachten u. a.:

  • Kreditverträge
  • Emissionsverträge und Emissionsbedingungen,
  • Absicherungsdokumente,
  • Zuordnungsunterlagen.

Mitglieder unseres Teams haben an zahlreichen Infrastrukturprojekten in Polen gearbeitet, von der Phase der Bewertung der Kreditwürdigkeit über den Vorschlag optimaler Finanzierungsmodelle, insbesondere für lokale Selbstverwaltungen, bis zur Phase des Abschlusses von Finanzierungsprojekten auf der Grundlage optimaler Sicherungsmodelle, die das Kreditrisiko mindern.

Unsere Experten verfügen auch über polenweit einzigartige Erfahrungen bei der Finanzierung von Flughäfen, öffentlichen Verkehrsmitteln, Abfall- und Wasserwirtschaftsanlagen, Sport-, Wohn- und medizinischen Einrichtungen.

Unsere Anwälte besitzen umfangreiche Erfahrung in der Umsetzung einer breiten Palette von Infrastrukturfinanzierungsstrukturen: typische besicherte Transaktionen, strukturierte Finanztransaktionen, Anleihefinanzierungen und andere auf die Bedürfnisse der Mandanten zugeschnittene Finanzierungslösungen. Sie sind auch erfahren in der Gestaltung und Anwendung von maßgeschneiderten, nicht standardisierten Finanzierungsstrukturen.

Wir sind auch auf die Staatsverschuldung und die Auswirkungen von Transaktionen auf die Verschuldungsquote von Selbstverwaltungen spezialisiert. Wir konzipieren Lösungen, die es kommunalen Gesellschaften ermöglichen, Mittel zur Finanzierung der Infrastruktur zur Erfüllung ihrer Aufgaben zu erhalten, ohne die kommunalen Haushalte zu belasten.