Werde ich auch die kompliziertesten Probleme lösen können?

Diverse Praxen. Eine Analyse. Deine Lösung.

Infrastruktur & Energie

Die Juristen aus der Praxis für Infrastruktur & Energie in der Rechtsanwaltssozietät Domański Zakrzewski Palinka sind ein professionelles und anerkanntes Team, das sowohl die inländischen als auch ausländischen Unternehmen sowie die öffentliche Hand bei ihren wichtigsten Projekten unterstützt.

Außer dem umfangreichen Wissen zeichnen wir uns auch durch die landesweit rare Erfahrung aus, Projekte aus außerordentlich breitem Spektrum zu betreuen. Die lokale Verankerung unseres Teams erlaubt uns, die inländische wirtschaftliche und rechtliche Umgebung besser zu verstehen, wobei hingegen die langjährigen Kontakte mit zahlreichen ausländischen Partnern uns ermöglicht haben, die höchsten internationalen Standards einzuarbeiten. Solcher Zusammenschluss eröffnete die neuen geschäftlichen Möglichkeiten für unsere Mandanten und garantiert Erfolge in den kompliziertesten Projekten. Er erlaubt uns auch ein komplexes Rechtsberatungsangebot zu bauen, das sowohl Dienstleistungen für private Partner als auch für öffentliche Unternehmen in allen Wirtschaftsbereichen umfasst. Die Kenntnisse des öffentlichen Sektors, in welchem die Teammitglieder der Praxis für Infrastruktur & Energie ihre beruflichen Erfahrungen gesammelt haben, dessen Spezifik und besonderen Bedürfnisse, sind für die Erfolge und Effektivität unserer Handlungen ausschlaggebend. Dessen Bestätigung sind die zahlreichen Projekte, die wir im Auftrag bzw. unter Teilnahme der öffentlichen Rechtsträger umgesetzt haben.

Im Brennpunkt unserer beruflichen Interessen stehen die Projekte, die mit Linieninfrastruktur, Bahn-, Luft- und Straßentransport, Greenfield-Investitionen, Abfallbewirtschaftung und Wasser- und Abwasserwirtschaft, Stadtrevitalisierung und Kommunalbau, Organisation der öffentlichen Beförderung und EU-Fonds verbunden sind.

Wir erbringen komplexe Dienstleistungen für Unternehmen und Investoren aus dem Transport- und Energiesektor. Wir beraten beim Erwerb von Gesellschaften und bei der Finanzierung von Energieprojekten, sowie bei den Investitionen im Sektor der Energiehersteller, darunter Windparks. Wir bereiten rechtliche Analysen vor und beteiligen uns an Privatisierungstransaktionen, Fusionen, Übernahmen, Umstrukturierungen und Infrastrukturprojekten, die sowohl im Wege der öffentlichen Aufträge als auch in Form der öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) oder Konzessionen umgesetzt werden.

verbundene Artikel

  • DZP vertrat Gaz-System bei der Errichtung von Baltic Pipe

    DZP - Beratung | 27.09.2022 Paweł Grzejszczak, Katarzyna Kuźma und Wojciech Hartung aus der Praxis für Infrastruktur und Energie, unterstützten den Mandanten sowohl bei der Auftragsvergabe als auch bei Vertragsfragen im Zusammenhang mit der Errichtung der Offshore- und Onshore-Teile eines der größten Infrastrukturprojekte in Polen

    volltext

  • DZP stärkt Position im IFLR1000 Rangliste

    Neuigkeit | 24.08.2022 Es ist uns eine Freude bekannt geben zu dürfen, dass unsere Kanzlei in der neuesten vom IFLR1000-Verlag veröffentlichten Rangliste.

    volltext

  • DZP hat Siemens Gamesa bei der Aushandlung der Lieferbedingungen der Turbinen für den Windpark F.E.W. Baltic II beraten

    DZP - Beratung | 07.07.2022 Wir haben Siemens Gamesa bei der Aushandlung der Bedingungen eines Liefervertrages über Turbinen für eines der modernsten Offshore-Windparkprojekte in Polen beraten. Der Mandant wurde von Paweł Grzejszczak, Partner in der Praxis für Infrastruktur und Energie, unterstützt.

    volltext

  • DZP-Partnerbeförderung 2022

    Neuigkeit | 01.07.2022 Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass am 1. Juli Daniel Chojnacki aus der Praxis für Infrastruktur und Energie, Piotr Jackowski aus der Praxis für Kapitalmärkte und Finanzinstitutionen, Sylwia Kuca und Damian Szczygielski aus der Praxis für Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions in den Kreis der Partner unserer Kanzlei aufgenommen wurden.

    volltext

Następna