Wie geht es DZP?

Unsere aktuellen Projekte.

DZP unterstützt EDF Polska bei Abschluss der Verträge über Finanzierung und Errichtung eines neuen Heizkraftwerks in Torun

30.09.2015

Autorzy:
Tomasz Darowski
Michał Przychoda

Am 30. September haben EDF Polska SA und der durch die Ges. Polskie Inwestycje Rozwojowe SA verwaltete Fonds Fundusz Inwestycji Infrastrukturalnych – Kapitałowy Fundusz Inwestycyjny Zamknięty Aktywów Niepublicznych einen Investitionsvertrag der Gesellschafter über Finanzierung eines neuen Gas-Heizkraftwerks in Torun abgeschlossen. Im Rahmen dieses Projektes wird ein neues Gas-Heizkraftwerk mit Wärmeleistung von 330 MWt und Elektroleistung von ca. 100 MWe errichtet. Der Investitionswert wird auf ca. 500 Mio. PLN geschätzt.

Bei dieser Transaktion haben die Rechtsanwälte der DZP die Ges. EDF Polska nicht nur in Verhandlungen mit der Gesellschaft Polskie Inwestycje Rozwojowe SA bezüglich der Projektfinanzierung, sondern auch beim Abschluss einer Reihe von Verträgen mit Bauunternehmen unterstützt, wodurch der Investitionsprozess wesentlich beschleunigt wird. Seitens der DZP wurde der Mandant durch Rechtsanwälte aus der Praxis für Infrastruktur und Energie beraten: Tomasz Darowski, Partner, Emilia Dąbrowska, Senior Associate und Michał Przychoda, Associate.

Die Finanzierung der Errichtung des neuen Heizkraftwerks wird es erlauben, ein für die Stadt und ihre Einwohner erforderliches Vorhaben umzusetzen. Für die Einwohner der Stadt Torun würde der neue Betrieb die laufenden Wärmelieferungen für mehrere Jahre sichern. Zusätzlich ist es für die Luftqualität von großer Bedeutung, dass das Heizkraftwerk neue, strengere EU-Normen hinsichtlich der Emission in die Luft erfüllt. Die Errichtung des Gas-Heizkraftwerks wird die Lebensbedingungen der Einwohner von Torun wesentlich verbessern und dadurch zur Erhöhung der Attraktivität und sozialer Konkurrenzfähigkeit dieser Stadt und ihrer Umgebung beitragen.