Wie geht es DZP?

Unsere aktuellen Projekte.

DZP beriet Kiwa Inspecta Holding Polska beim Erwerb von Agro Quality Support Polska

16.04.2019

Autorzy:
Piotr Andrzejczak
Przemysław Furmaga
Joanna Wierzejska
Jarosław Konecko
Łukasz Górzny
Tomasz Leszczewski
Klaudia Bartoszyńska-Kwiatkowska
Michał Tracz
Jowita Prokop
Aleksandra Czarnecka

Die DZP hat die Gesellschaft der Kiwa-Gruppe, Kiwa Inspecta Holding Polska sp. z o.o., beim Erwerb von 100% der Anteile am Stammkapital der Agro Quality Support Polska sp. z o.o. beraten.

Kiwa gehört zu den 20 führenden Unternehmen auf dem Weltmarkt für Forschung, Inspektion und Zertifizierung in den folgenden Bereichen: Bauwesen und Energieversorgung, Trinkwasser, Gesundheitswesen, Lebensmittel, Futtermittel und Landwirtschaft. Die Aktivitäten von Kiwa ergänzen weiterhin das Profil von Agro Quality Polska, welche Dienstleistungen im Bereich der Lebensmittelprüfung anbietet.

Die Investition steht im Einklang mit der Strategie der Kiwa-Gruppe, ihre Einnahmen bis 2022 zu verdoppeln.

Die Beratungsleistungen der DZP umfassten komplexe rechtliche und steuerliche Betreuung der Transaktion, insbesondere die Durchführung der Due Diligence, die Vorbereitung und Verhandlung der Transaktionsdokumentation und den Abschluss des Kaufvorganges.

Die DZP wurde durch ein von Piotr Andrzejczak und Przemysław Furmaga koordiniertes Team beraten. Zum Team gehörten: Klaudia Bartoszyńska-Kwiatkowska und Aleksandra Czarnecka aus der Praxis für Gesellschaftsrecht, M&A, Joanna Wierzejska und Tomasz Leszczewski aus der Steuerpraxis, Jowita Prokop und Michał Tracz aus der Praxis für Life Sciences, Łukasz Górzny aus der Praxis für Arbeitsrecht und Jarosław Konecko aus der Praxis für IP&TMT.