DZP während der Coronavirus-Pandemie

Die Situation beeinträchtigt nicht unsere Verfügbarkeit und unser Engagement für Sie.

DZP während der Coronavirus-Pandemie

16.03.2020

Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie haben wir unter Berücksichtigung der Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden und unter Beachtung der Grundsätze der sozialen Verantwortung der Unternehmen Veränderungen in der Funktionsweise unserer Firma eingeführt, um das Infektionsrisiko so weit wie möglich zu mindern.

Ab Montag, 16. März 2020, erfolgen unsere tägliche Arbeit und die Kontakte mit den Kunden aus der Ferne, wir arbeiten von zu Hause aus mit Hilfe unserer elektronischen Kommunikationsplattformen, Videokonferenzen, Webinars usw.

Dank des hohen Grades der Digitalisierung von Dienstleistungen und des Einsatzes modernster IT- und Telekommunikationslösungen beeinträchtigt diese Situation nicht unsere Verfügbarkeit und unser Engagement für Sie.

Im Zusammenhang mit der Pandemie gibt es Dutzende von Fragen und Zweifeln bezüglich der Geschäftsaktivitäten. Wir kennen Ihre Probleme und sind bereit, wichtige Fragen zu beantworten. Aus diesem Grund haben wir bei der DZP ein multidisziplinäres Business-Support-Team eingerichtet - Koronawirus Alert. Wir haben spezielle Telefonleitungen und eine E-Mail-Adresse zu Ihrer Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich bei Fragen, rechtlichen oder geschäftlichen Anliegen im Zusammenhang mit dieser Situation an uns.

Wir möchten Sie auch darüber informieren, dass wir auf unserer Website ständig die wichtigsten Informationen und Ratschläge zur Situation in Bezug auf die Auswirkungen des Coronavirus auf verschiedene Geschäftsbereiche aktualisieren.

Alle oben genannten Informationen (Telefonnummern, spezielle E-Mail-Adresse, Sammlung von Ratschlägen) sind auf der Website verfügbar: https://www.dzp.pl/de/neuigkeiten/431-coronavirus-alert-247

Demnächst werden wir auch eine Sammlung von Schlüsselinformationen für Unternehmer bereitstellen: "Wie man die Sicherheit der Geschäftstätigkeit in Polen in der Zeit der Coronavirus-Krise gewährleistet".

Wir stehen auch in ständigem Kontakt mit Experten von globalen Rechtsorganisationen, dank derer wir Hinweise auf die Aktivitäten und Praktiken von Behörden und Unternehmen in anderen Ländern geben können.